Ettenheimer Schachfreunde: Kein guter Saisonauftakt

Mit drei Niederlagen starteten die Mannschaften der Schachfreunde Ettenheim in die neue Saison.


Die erste Mannschaft der Ettenheimer Schachfreunde verlor beim SK Appenweier denkbar knapp mit 3,5:4,5. Holger Mallée und Simon Bläsi gewannen ihre Partien. Peter Kirschner, Tim Oswald und Andreas Lindenthal erzielten jeweils ein Remis.


Schlimmer erwischte es die zweite Mannschaft in der Bezirksliga. Sie geriet gegen den SK Denzlingen mit 1:7 böse unter die Räder. Kein einziges Spiel konnte gewonnen werden, lediglich Christoph Schlierkamp und Paul Berg remisierten ihre Partien.


Ähnlich hoch verlor auch die dritte Mannschaft in der Kreisliga C. Mit einem 0:5 gab es gegen den SC Emmendingen IV nichts zu holen.



(PMS)